Abenteuer Israel 2016

22.02.2016 - 29.02.2016

ONLINE-ANMELDESTART: 29.08.2015, 20:20 Uhr!

8-tägige Rundreise vom 22. Februar bis 29. Februar 2016

Die Größe Israels steht in keinem Verhältnis zu seiner historischen, religiösen, kulturellen und politischen Bedeutung. Für Juden, Moslems und Christen ist das Land die Wiege ihrer Religion. Ein Land, das bisweilen schwer an der Last seiner Geschichte trägt und gleichzeitig für eine überschäumende Lebensfreude steht. Ein Land, das mediterranes Flair mit orientalischem Zauber verbindet. Ein Land, dessen Schönheit ebenso fasziniert wie die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Menschen, die hier leben. Diese Reise führt Sie durch die Geschichte, Sie erleben hautnah die Kultur und lernen die Politik dieser gerade mal 67 Jahre alten parlamentarischen Republik kennen.
Reisetage in Stichworten:
  • 22.02.2016 Frankfurt, Tel Aviv, Negev-Wüste
  • 23.02.2016 Revivim, Kibbutz Sde Boker, Wadi Zin, Avdat, Beduinencamp
  • 24.02.2016 Rahat, Tel Aviv, Freizeit am Strand
  • 25.02.2016 Drusendorf, Haifa, Nazareth
  • 26.02.2016 Heilige Stätten am See
  • 27.02.2016 Jordantal, Totes Meer, Jerusalem
  • 28.02.2016 Modernes Jerusalem, Bethlehem
  • 29.02.2016 Jerusalem, Tel Aviv, Frankfurt

1. Tag, Mo., 22.02.2016 Anreise und Shalom
Sie fliegen vom Flughafen Frankfurt mit EL AL Israel Airlines nach Israel. Nach der Landung in Tel Aviv auf dem Flughafen Ben Gurion nehmen Sie die Mietwagen in Empfang und fahren zu Ihrer Unterkunft in der Negev-Wüste.

2. Tag, Di., 23.02.2016 Die Wüste lebt
Sie beginnen den Tag in Revivim, einem Ort, der das Schicksal der Wüste Negev, des jüdischen Pionierwerkes und der Teilung des gesamten Landes zwischen Jordan und Mittelmeer, zwischen Juden und Arabern stark geprägt hat. Danach besichtigen Sie die Grabstätte des ersten Premierministers Israels, David Ben Gurion. Im Kibbutz Sde Boker besuchen Sie die ehemalige Wohnhütte von Ben Gurion und bekommen einen Eindruck von der Gründerzeit Israels, vom jüdischen Volk im 19. und 20. Jahrhundert und der zionistischen Bewegung. Anschließend wandern Sie durch die reizvolle Oasenschlucht Zin. Die Naturschönheit und der historischnationale Bezug zur Bibel und damit zur heutigen jüdisch-israelischen Identität ist von großer Bedeutung. Nachdem Sie die ehemalige Nabatäerstadt Avdat (heute Teil des Kulturgutes „Parfümstraße“) besichtigt haben, fahren Sie zu einem Beduinenlager in der judäischen Wüste, Ihrem Quartier für diese Nacht. Im großen Zelt lernen Sie einiges über die traditionellen Sitten und Gebräuche der Beduinen und genießen ein traditionelles Abendessen.

3. Tag, Mi., 24.02.2016 Aus der Wüste ins kulturelle Zentrum
Morgens fahren Sie nach Rahat, der größten Beduinenstadt in Israel. Danach geht es nordwärts und Sie erreichen gegen Mittag Tel Aviv, die größte Mittelmeermetropole Israels. Tel Aviv, von den Einheimischen auch „The Big Orange“ genannt, ist eine junge und lebendige urbane Hochburg. Entlang der Ben-Yehuda-Straße, des Rothschild-Boulevard und im Stadtviertel Neve Zedek begegnen Sie dem modernen, westlichen Leben und sehen vor allem die Freiheit, die Toleranz und die aktuellen Trends. Den restlichen Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung. Genießen Sie ihn zum Beispiel am Strand und auf der Promenade. Heute übernachten Sie in Ihrem Gästehaus in Tel Aviv.

4. Tag, Do., 25.02.2016 Der vielfältige Norden
Sie verlassen Tel Aviv und fahren auf der Autobahn entlang der schon vor einigen Jahren erbauten Grenzanlage zum palästinensischen Westjordanland. Im Karmelgebirge besuchen Sie ein Drusendorf und gewinnen einen Einblick in das Leben einer einzigartigen religiösen Minderheit des Nahen Ostens. Nach einer kurzen Fahrt kommen Sie in Haifa an. Sie besichtigen die Bahai-Gärten und informieren sich über die Religion und ihre Rolle in Haifa und Israel. Im Anschluss fahren Sie zu Ihrer Unterkunft in Haifa.

5. Tag, Fr., 26.02.2016 Die Wirkungsstätten Jesu, Golanhöhen
Heute geht weiter quer durch Galiläa nach Nazareth. Das einstige Heimatdorf Jesu ist heute die größte arabische Stadt in Israel. Hier besichtigen Sie die Verkündigungsbasilika und fahren weiter an den See Genezareth. Sie beginnen das Programm auf dem Berg der Seligpreisungen, dem Ort, der traditionell mit der Bergpredigt Jesu in Verbindung gebracht wird. Direkt am See besuchen Sie die Ausgrabungsstätte Kapernaum, eine der berühmtesten Wirkungsstätten Jesu. Anschließend geht es auf die Golanhöhen. Vom Vulkan Bental schauen Sie auf die syrisch-israelische Grenze und fast bis nach Damaskus und können so die politischen Debatten um dieses Gebiet besser nachvollziehen. Die Übernachtung erfolgt in einem Kibbutz-Country-Lodging im Norden Israels.

6. Tag, Sa., 27.02.2016 Totes Meer & religiöses Jerusalem
Die Fahrt geht durch das landschaftlich einzigartige Jordantal und vorbei an Jericho und Qumran an das Tote Meer. Am tiefsten Punkt der Erdoberfläche und in einem der salzigsten Gewässer der Welt können Sie ein entspannendes Bad genießen. Von hier aus geht es mit über 1.200 Höhenmeter Differenz hinauf nach Jerusalem. Vom Ölberg aus sehen Sie zum ersten Mal die Stadt, ein unvergessliches Erlebnis. Über den Palmsonntagsweg spazieren Sie den Ölberg hinab bis zum Garten Gethsemane. Nach einem Gang über die Via Dolorosa erreichen Sie die Grabeskirche im Herzen des christlichen Viertels. Weiter geht es über den arabischen Basar und durch das jüdische Viertel zur Klagemauer. Danach beziehen Sie Ihre Unterkunft für die nächsten zwei Nächte in Jerusalem.

7. Tag, So., 28.02.2016 Jerusalem als Hauptstadt, Bethlehem
Den Tag beginnen Sie mit dem Besuch des Menorah-Platzes vor der Knesset, dem israelischen Parlament. Anschließend geht es ins Herzl-Museum, hier wird die Geburtsstunde der zionistischen Bewegung auf innovative Art vermittelt. Zu Fuß spazieren Sie über den Staats- und Militärfriedhof nach YadVashem, der zentralen Holocaustgedenkstätte Israels. Am Nachmittag fahren Sie nach Bethlehem und besichtigen die Geburtskirche.

8. Tag, Mo., 29.02.2016 Abschied und Rückreise
Heute heißt es Abschied nehmen von Israel. Sie fahren zum Flughafen Ben Gurion und fliegen Sie mit EL AL Israel Airlines zurück nach Frankfurt.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:
Siehe rechts oben

Nicht im Reisepreis enthaltene Leistungen:
  • An- bzw. Abreise zum/vom Flughafen Frankfurt (für € 70,-- pro Person kann ein Rail&Fly-Ticket 2. Klasse gebucht werden)
  • Trinkgelder
  • Eintrittsgelder
  • Mehrkosten, die vor Ort durch den Mietwagen entstehen wie z.B. Benzin, etc.
  • Ausgaben persönlicher Art; Getränke und zusätzliche Mahlzeiten
  • Zusätzliche Reiseversicherungen

Versicherungen:
Shalom Israel Reisen empfiehlt den Abschluss des RundumSorglos-Paketes mit folgenden Konditionen: Reisekrankenversicherung inkl. Notfall-Hilfe und Rücktransport, mit Reisegepäckversicherung (2.000,- € Versicherungssumme pro Person) und mit Rundum-Sorglos-Service zum Preis von € 29,-- pro Person (mit Selbstbeteiligung) oder € 44,-- pro Person (ohne Selbstbeteiligung). Die Versicherungsbedingungen sind über unsere Reisebedingungen zugänglich.
Vorgesehene Unterkünfte:
  • 22.02. – 23.02.16 Kibbutz Mashabei Sade
    www.mashabim.co.il
  • 23.02. – 24.02.16 Kfar Hanokdim
    www.kfarhanokdim.co.il
  • 24.02. – 25.02.16 Hotel Sea Net, Tel Aviv
    www.seanethotel.com
  • 25.02. – 26.02.16 Jugendherberge Haifa
    www.iyha.org.il
  • 26.02. – 27.02.16 Kibbutz Gonen
    www.nofgo.co.il
  • 27.02. – 29.02.16 Jugendherberge Agron, Jerusalem
    www.iyha.org.il

Voraussichtliche Flugzeiten
22.02.2016Frankfurt ab 11:00 UhrTel Aviv an 16:10 Uhr
29.02.2016Tel Aviv ab 14:40 UhrFrankfurt an 18:25 Uhr
Datum:22.02.2016 - 29.02.2016
Ort:Israel
Teilnehmer:ab 18 Jahre
Leistungen:
  • Linienflüge in der Economy Class mit EL AL Israel Airlines von Frankfurt nach Tel Aviv und zurück, inkl. 1 Handgepäckstück (max. 8 kg) und 1 Gepäckstück pro Person bis max. 23 kg
  • Alle Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren, Luftverkehrsabgaben und Kerosinzuschläge
  • Assistenz am Flughafen von Tel Aviv bei Ankunft
  • Transfers und Besichtigungsfahrten laut Programm im Mietwagen der Firma Hertz
  • Unterbringung in Mehrbettzimmern mit Bad oder Dusche/WC und in einem Beduinenzelt wie aufgeführt
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • Reiseführer „Israel“ (ein Exemplar pro Paar / Einzelperson)
  • Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruch-Versicherung (ohne Selbstbeteiligung)
  • Reisepreissicherungsschein
Komplettpreis:pro Person
Regelpreis:985,00 Euro (Anzahlung: 150,00 Euro)
Rabatte und Zuschussmöglichkeiten
Anmeldung:Anmeldung über unsere Homepage. Du erhälst nach erfolgreicher Anmeldung eine E-Mail von uns mit dem Anmeldeformular von unserem Reiseanbieter (wir sind nur Reisevermittler), welches du ausfüllst und bei uns abgibst. Die Anzahlung musst du innerhalb von zwei Wochen nach Online-Anmeldung zahlen, den Rest kannst du in beliebig großen Raten oder alles auf einmal bis spätestens 22.01.2016 zahlen.
Die Anmeldung ist erst verbindlich, wenn das ausgefüllte Formular bei uns eingetroffen ist und die Anzahlung geleistet wurde.
Absage:Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl (10 Personen) kann Shalom Israel Reisen die Reise absagen. Die Absageerklärung muss dem Reisenden spätestens bis zum 21.01.2016 zugehen.
Veranstalter:SHALOM ISRAEL REISEN GMBH
Infos bei:Simon Bäumer
Danziger Straße 7
57518 Betzdorf
Tel. 02741 9351366
E-Mail: simonbaeumer@t-online.de
ReisebedingungenReisebedingungen anzeigen
freie Plätze:derzeit keine Anmeldung möglich!